Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. EINLEITENDE BESTIMMUNGEN

1.1. Diese Geschäftsbedingungen der Handelsgesellschaft LARIYELI s.r.o., mit dem Sitz in U Kříže 3, 158 00 Praha 5, Tschechische Republik, Identifikationsnummer: 14051966, eingetragen im Handelsregister am 10.12.2021 (nachstehend „Verkäufer“ genannt) werden gemäß den Bestimmungen des § 1751 Abs 1 des Gesetzes Nr. 89/2012 Slg., Bürgerliches Gesetzbuch in der jeweils gültigen Fassung (nachstehend „Bürgerliches Gesetzbuch“ genannt) erlassen. Gegenseitige Rechte und Pflichten der Vertragsparteien, die im Zusammenhang mit oder aufgrund eines Kaufvertrags (nachstehend „Kaufvertrag“ genannt), der zwischen dem Verkäufer und einer anderen natürlichen Person (nachstehend „Käufer“ genannt) werden über den Online-Shop des Verkäufers abgeschlossen.

1.2. Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB. Unser Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher. Ein Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder ein Rechtssubjekt, das bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.3. Die Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil des Kaufvertrages. Der Kaufvertrag und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind in deutscher Sprache abgefasst.

1.4. Der Wortlaut der AGB kann vom Verkäufer geändert oder ergänzt werden. Diese Bestimmung berührt nicht die Rechte und Pflichten, die sich während der Gültigkeitsdauer der vorherigen Version der Bedingungen ergeben.

2. ABSCHLUSS DES KAUFVERTRAGES

2.1. Der Kaufvertrag wird mit der Firma LARIYELI s.r.o., mit Sitz in U Kříže 3, 158 00 Praha 5, Tschechische Republik, St.-ID: 1405196 abgeschlossen. Die Rechnungsanschrift lautet: LARIYELI s.r.o., U Kříže 3, 158 00 Praha 5, Tschechische Republik, St.-ID: 14051966.

2.2. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Vor dem Absenden der Bestellung an den Verkäufer ist der Käufer berechtigt, die Daten, die der Käufer in die Bestellung eingegeben hat, zu überprüfen und zu ändern, auch im Hinblick auf die Fähigkeit des Käufers, Fehler bei der Dateneingabe in der Bestellung zu erkennen und zu korrigieren. Der Käufer sendet die Bestellung an den Verkäufer durch das Anklicken auf die Schaltfläche „Bestellung abschließen“. Die in der Reihenfolge aufgeführten Daten werden vom Verkäufer als richtig erachtet. Unmittelbar nach Eingang der Bestellung bestätigt der Verkäufer dem Käufer diesen Zugang per E-Mail an die im Benutzerkonto bzw. in der Bestellung angegebene E-Mail- Adresse des Käufers (nachstehend „E-Mail-Adresse des Käufers“ genannt).

2.3. Um Waren zu bestellen, füllt der Käufer das Bestellformular in der Weboberfläche des Geschäfts aus. Das Bestellformular enthält insbesondere Informationen über:

  • die bestellte Ware (die bestellte Ware wird vom Käufer in den elektronischen Warenkorb der Webschnittstelle des Geschäfts „eingelegt“),
  • die Zahlungsweise des Kaufpreises der Ware, Angaben zur gewünschten Versandart der bestellten Ware und
  • Informationen zu den mit der Lieferung von Waren verbundenen Kosten (nachstehend zusammenfassend "Bestellung" genannt).

2.4. Je nach Art der Bestellung (Warenmenge, Kaufpreis, voraussichtliche Versandkosten) ist der Verkäufer jederzeit berechtigt, vom Käufer eine zusätzliche Bestätigung der Bestellung (z.B. schriftlich oder telefonisch) zu verlangen.

2.5. Das Vertragsverhältnis zwischen dem Verkäufer und dem Käufer entsteht durch die Zustellung der Auftragsbestätigung (Annahme), die der Verkäufer dem Käufer per E-Mail an die E-Mail-Adresse des Käufers sendet.

2.6. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

2.7. Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert.

3. WARENPREIS UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

3.1. Den Preis der Ware und alle Kosten, die mit der Lieferung der Ware gemäß dem Kaufvertrag verbunden sind, kann der Käufer dem Verkäufer auf folgende Weise zahlen:

  • Vorkasse – Wir nehmen Ihre Bestellung an, indem wir Ihnen innerhalb von zwei Tagen eine Annahmeerklärung in einer separaten E-Mail zusenden, in der wir Ihnen unsere Bankverbindung mitteilen.
  • PayPal – Während des Bestellvorgangs werden Sie auf die Webseite des Online- Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und den Zahlungsauftrag an PayPal bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und nehmen dadurch Ihr Angebot an. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt.

3.2. Zusammen mit dem Kaufpreis ist der Käufer verpflichtet, dem Verkäufer die mit der Verpackung und Lieferung der Ware verbundenen Kosten in der vereinbarten Höhe zu zahlen. Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, beinhaltet der Kaufpreis auch die mit der Warenlieferung verbundenen Kosten.

3.3. Bei bargeldloser Zahlung ist der Käufer verpflichtet, den Kaufpreis der Ware zusammen mit dem variablen Zahlungssymbol zu bezahlen. Bei bargeldloser Zahlung ist die Verpflichtung des Käufers zur Zahlung des Kaufpreises erfüllt, wenn der entsprechende Betrag auf dem Konto des Verkäufers gut geschrieben wird.

3.4. Soweit dies im Geschäftsverkehr üblich oder durch allgemein verbindliche Rechtsvorschriften vorgeschrieben ist, stellt der Verkäufer dem Käufer bei der Leistung von Zahlungen aufgrund des Kaufvertrages einen Steuerbeleg – eine Rechnung – aus. Das Steuerdokument - eine Rechnung wird vom Verkäufer an den Käufer nach Zahlung des Warenpreises ausgestellt und in elektronischer Form an die elektronische Adresse des Käufers gesendet.
 

4. TRANSPORT UND LIEFERUNG VON WARE

4.1. Die Ware kann nur an eine Lieferadresse in Deutschland geliefert werden. Um die Bestellung zu liefern, kann der Käufer zwischen folgenden Optionen wählen:

  • DHL (PPL)
  • Packeta.de

4.2. Für den Fall, dass aus Gründen des Käufers die Lieferung der Ware wiederholt oder auf andere Weise als in der Bestellung angegeben erforderlich ist, ist der Käufer verpflichtet, die mit der wiederholten Lieferung der Ware verbundenen Kosten zu tragen.

4.3. Nach Erhalt der Ware vom Spediteur ist der Käufer verpflichtet, die Unversehrtheit der Verpackung der Ware zu überprüfen und etwaige Mängel unverzüglich dem Spediteur mitzuteilen. Wird eine Beschädigung an der Verpackung festgestellt, die auf ein unbefugtes Eindringen in die Sendung hindeutet, muss der Käufer die Sendung nicht vom Spediteur übernehmen.

4.4. Wird die Beförderungsart auf besonderen Wunsch des Käufers vereinbart, trägt der Käufer das Risiko und die mit dieser Beförderungsart verbundenen Mehrkosten.

5. BENUTZERKONTO

5.1. Basierend auf der Registrierung des Käufers auf der Website kann der Käufer auf seine Benutzerschnittstelle zugreifen. Der Käufer kann über seine Benutzerschnittstelle Waren bestellen (nachstehend „Benutzerkonto“ genannt).

5.2. Bei der Registrierung auf der Website und bei der Bestellung von Waren ist der Käufer verpflichtet, alle Daten richtig und wahrheitsgemäß anzugeben. Der Käufer ist verpflichtet, die im Benutzerkonto angegebenen Daten bei jeder Änderung zu aktualisieren. Die vom Käufer im Benutzerkonto und bei der Warenbestellung angegebenen Daten werden vom Verkäufer als richtig angesehen.

5.3. Der Zugang zum Benutzerkonto ist durch einen Benutzernamen und ein Passwort gesichert. Der Käufer ist verpflichtet, die für den Zugang zu seinem Benutzerkonto erforderlichen Informationen geheim zu halten.

5.4. Der Verkäufer kann das Benutzerkonto kündigen, insbesondere wenn der Käufer sein Benutzerkonto länger als 24 Monate nicht nutzt oder wenn der Käufer seine Pflichten aus dem
Kaufvertrag (einschließlich der AGB) bricht.


6. RÜCKTRITT VOM KAUFVERTRAG

6.1. Sofern es sich nicht um einen in Artikel 5.1 der AGB genannten Fall handelt oder einen anderer Fall, in dem ein Rücktritt vom Kaufvertrag nicht möglich ist, hat der Käufer gemäß § 1829 Absatz 1 der AGB das Recht, vom Kaufvertrag zurückzutreten, laut BGB, innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erhalt der Ware, und für den Fall, dass Gegenstand des Kaufvertrages mehrere Arten von Waren oder die Lieferung mehrerer Teile sind, läuft diese Frist ab dem Tag des Erhalts der letzten Lieferung von Waren. Der Rücktritt vom Kaufvertrag muss innerhalb der im vorstehenden Satz genannten Frist an den Verkäufer gerichtet werden. Zum Rücktritt vom Kaufvertrag kann der Käufer das vom Verkäufer zur Verfügung gestellte Musterformular verwenden, das den AGB als Anlage beigefügt ist.

6.2. Der Rücktritt vom Kaufvertrag kann vom Käufer an die E-Mail-Adresse des Verkäufers info@lariyeli.de gesendet werden.

6.3. Im Falle eines Rücktritts vom Kaufvertrag gemäß Artikel 6.1. der AGB wird der Kaufvertrag von vornherein aufgehoben. Die Ware muss vom Käufer innerhalb von vierzehn
(14) Tagen ab Zustellung des Rücktritts vom Kaufvertrag an den Verkäufer an den Verkäufer zurückgesendet werden. Die Ware wird vom Käufer an die Adresse Lariyeli s.r.o, Na Chmelnici 152, 267 16 Vysoký Újezd, Tschechien versandt. Tritt der Käufer vom Kaufvertrag zurück, trägt der Käufer die mit der Rücksendung der Ware verbundenen Kosten an den Verkäufer.

6.4. Im Falle eines Rücktritts vom Kaufvertrag gemäß Artikel 6.1. der Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird der Verkäufer die vom Käufer erhaltenen Gelder innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach dem Rücktritt vom Kaufvertrag durch den Käufer zurück erstatten, auf die gleiche Weise wie der Verkäufer vom Käufer erhalten hat. Tritt der Käufer vom Kaufvertrag zurück, ist der Verkäufer nicht verpflichtet, die erhaltenen Gelder an den Käufer zurückzugeben, bevor der Käufer die Ware zurücksendet oder nachweist, dass er die Ware an den Verkäufer gesendet hat.

7. RECHTE AUS DEFEKTER LEISTUNG, REKLAMATIONEN

7.1. Die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien hinsichtlich der Rechte aus Leistungsmangel richten sich nach den einschlägigen allgemein verbindlichen Rechtsvorschriften (insbesondere den Vorschriften der §§ 1914 bis 1925, 2099 bis 2117 und 2161 bis 2174 des Bürgerlichen Gesetzbuches und des Gesetzes. 634/1992 Slg., Verbraucherschutz in der jeweils gültigen Fassung).

7.2. Der Verkäufer garantiert dem Käufer, dass die Ware bei Versand mangelfrei ist und die in der Produktbeschreibung angegebenen Eigenschaften aufweist.

7.3. Die Regelungen in Artikel 7.2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nicht für Abnutzung, die durch ihren normalen Gebrauch verursacht wurde und für gebrauchte Waren wegen eines Mangels dem Gebrauchs- oder Abnutzungsgrad des Käufers entspricht oder sich aus der Beschaffenheit der Ware ergibt.

7.4. Der Käufer ist berechtigt, das Recht bei einem Mangel an Verbrauchsgütern innerhalb von 24 Monaten nach Erhalt geltend zu machen. Für die Erledigung der Reklamation gilt eine Frist von 30 Tagen.

7.5. Der Käufer macht seine Rechte aus mangelhafter Leistung beim Verkäufer unter der Adresse Lariyeli s.r.o, Na Chmelnici 152, 267 16 Vysoký Újezd, Tschechien geltend.

8. SONSTIGE RECHTE UND PFLICHTEN DER VERTRAGSPARTEIEN

8.1. Die Bearbeitung von Verbraucherbeschwerden erfolgt durch den Verkäufer über die elektronische Adresse info@lariyeli.de. Der Verkäufer sendet Informationen über die Beilegung der Käuferreklamation an die elektronische Adresse des Käufers.

8.2. Die Tschechische Handelsinspektion mit Sitz in Štěpánská 567/15, 120 00 Prag 2, IČ: 000 20 869, Internetadresse: https://adr.coi.cz/cs, ist für die gerichtliche Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten aus dem Kaufvertrag. Zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen dem Verkäufer und dem Käufer aus einem Kaufvertrag kann die Online- Streitbeilegungsplattform http://ec.europa.eu/consumers/odr genutzt werden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

8.3. Der Verkäufer ist berechtigt, Waren aufgrund eines Gewerbescheins zu verkaufen. Die Gewerbezulassung erfolgt im Rahmen ihrer Zuständigkeit durch die zuständige Gewerbezulassungsstelle. Das Amt für den Schutz personenbezogener Daten überwacht den Bereich des Schutzes personenbezogener Daten.

8.4. LARIYELI s.r.o. ist nicht für Schreibfehler und Druckfehler verantwortlich. LARIYELI
s.r.o. behält sich das Recht vor Preise- und Produktspezifikationen sowie AGB, Widerrufsbelehrung, Datenschutz sowie Impressum mit oder ohne vorherige Benachrichtigung zu ändern. Abbildungen sind möglicherweise nicht genau wie dargestellt. Kein Teil darf ohne vorherige Genehmigung von WPS s.r.o. reproduziert werden.

9. VERSENDEN VON KOMMERZIELLEN NACHRICHTEN UND SPEICHERN VON COOKIES

9.1. Der Käufer stimmt der Zusendung von Informationen in Bezug auf die Waren, Dienstleistungen oder Geschäfte des Verkäufers an die elektronische Adresse des Käufers zu und stimmt ferner dem Versand kommerzieller Mitteilungen durch den Verkäufer an die elektronische Adresse des Käufers zu. Der Verkäufer erfüllt seine Informationspflicht gegenüber dem Käufer im Sinne von Artikel 13 der DSGVO-Verordnung in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten des Käufers zum Zweck der Zusendung von kommerziellen Mitteilungen mittels eines speziellen Dokuments.

9.2. Der Käufer stimmt der Speicherung von sogenannten Cookies auf seinem Computer zu. Ist es möglich, auf der Website einen Kauf zu tätigen und die Verpflichtungen des Verkäufers aus dem Kaufvertrag zu erfüllen, ohne sogenannte Cookies auf dem Computer des Käufers zu speichern, kann der Käufer die Einwilligung nach dem vorstehenden Satz jederzeit widerrufen.

10. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

10.1. Wenn die durch den Kaufvertrag begründete Beziehung ein internationales (ausländisches) Element enthält, vereinbaren die Parteien, dass die Beziehung tschechischem Recht unterliegt. Die Rechtswahl nach dem vorstehenden Satz entzieht dem Verbraucher, der Verbraucher ist, nicht den Schutz, der ihm durch die Rechtsvorschriften gewährt wird, von denen vertraglich nicht abgewichen werden kann und die ansonsten nach Artikel 6 Absatz 1 der Verordnung (EG) Nr. 593/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17. Juni 2008 über das auf vertragliche Schuldverhältnisse anzuwendende Recht (Rom I).

10.2. Sollte eine Bestimmung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder unwirksam sein oder werden, wird die ungültige Bestimmung durch eine Bestimmung ersetzt, deren Sinn der ungültigen Bestimmung am nächsten kommt. Die Unwirksamkeit einer Bestimmung berührt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht.  

10.3. Kontaktdaten des Verkäufers:

  • Rechnungsadresse: Lariyeli s.r.o., U Kříže 3, 158 00 Praha 5, Tschechien
  • Adresse für die Zustellung der reklamierten oder retournierten Ware: Lariyeli s.r.o., Na Chmelnici 152, 267 16 Vysoký Újezd, Tschechien
  • E-Mail-Adresse: info@lariyeli.de